Blogaktion

Klappentext Donnerstag

Ich habe mir diese Blogaktion bei der lieben Pink Mai abgeschaut. 🙂

Hierbei geht es darum ein Buch ohne sein Cover vorzustellen. Also ganz nach dem Motto: „Nur die inneren Werte zählen.“ 🙂

Ich nehme hierbei immer gerne Bücher, die vor allem auf Bookstagram noch nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen haben.

Dafür habe ich mir folgendes Buch ausgesucht:

Timeless

Autorin: Alexandra Monir

Verlag: Heyne Verlag

Seitenzahl: 352

Erscheinungstermin: 18. Juni 2012

ISBN: 978-3453267589

Preis: 14,99 €

Kaufen

Klappentext

Nacht für Nacht hat die 17-jährige Michele denselben Traum: In einem Spiegelsaal steht sie einem jungen Mann mit saphirblauen Augen, rabenschwarzen Haaren und einem geheimnisvollen Lächeln gegenüber. Kurz bevor sie erwacht, sagt der Fremde stets: »Ich warte auf dich.« Aber als ein furchtbares Unglück Micheles Leben für immer verändert, begegnet sie dem Mann ihrer Träume plötzlich in der Wirklichkeit …

Als die Mutter der 17-jährigen Michele Windsor bei einem Unfall ums Leben kommt, verliert Michele auf einen Schlag alles, was ihr lieb war: ihre Familie, ihre Freunde, ihre gewohnte Umgebung. Denn sie muss zu ihren Großeltern, die sie nie kennengelernt hat, nach New York ziehen. In deren luxuriösem Appartement fühlt Michele sich verloren – bis sie bei ihren Streifzügen durch die mit Antiquitäten vollgestellten Räume auf das Tagebuch eines ihrer Vorfahren stößt. Was Michele nicht ahnt: Das Tagebuch ist ein magisches Portal in die Vergangenheit. Ehe sie sichs versieht, findet sie sich plötzlich auf einem Maskenball im New York des Jahres 1910 wieder. Dort begegnet sie einem jungen Mann, den sie nur zu gut kennt. Nacht für Nacht blickt sie in seine tiefblauen Augen, ist gebannt von seinem umwerfenden Lächeln – in ihren Träumen. Dass Michele ihm jetzt leibhaftig gegenübersteht, verändert alles. Sie begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zwischen Gegenwart und Vergangenheit, um eine unmögliche Liebe wahr werden zu lassen.

Diese Diologie habe ich vor kurzem auf Instagram entdeckt und muss sagen, ich finde sie hört sich wirklich sehr gut an. Leider habe ich die Bücher noch nicht, da ich noch etwas unsicher bin… Außerdem wollte ich ja auch mal endlich keine Bücher mehr kaufen… 😀 Hat jemand die Reihe vielleicht schon gelesen und kann mir sagen, ob es sich lohnt? Ich finde jedenfalls den Klappentext bis hierhin sehr ansprechend.

Wie findet ihr den Klappentext?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s