Lesemonat

Lesemonat – Mai 2017

Leider habe ich es auch diesen Monat nicht geschafft mich zu steigern und konnte wieder nur sechs Bücher lesen. Aber ich kann mir verzeihen, da ich doch ein paar Ausreden habe, wieso es nur so wenige wurden…

Von diesen sechs Büchern war nur eines ein Taschenbuch und der Rest waren mal wieder E-books. All diese Bücher waren Rezensionsexemplare vom BloggerportalLovelybooks und NetGalley. Also auch noch mal hier ein Dankeschön an die Verlage und die Portale.

Ich werde euch nun wieder die gelesenen Bücher kurz vorstellen, falls es eine Rezension hierzu noch nicht gibt oder ihr sie noch nicht kennt.

 

DSC03749„Feuerschwingen“ war für mich persönlich ein Muss, da mir die anderen Bücher der Autorin bisher sehr gut gefallen haben. Zwar war dieser Band nicht ganz so gut wie die zwei Bücher, welche ich zuvor gelesen habe, aber trotzdem noch unglaublich gut.

Bewertung:⭐⭐⭐

 

DSC03744„For 100 Days – Täuschung“ wurde sowas von gehypet, dass ich mir dachte, ich muss dieses Buch auch lesen, was sich allerdings als Fehler heraus stellte. Das Buch konnte mich fast gar nicht überzeugen und eine richtige Handlung setzte erst am Schluss ein.

Bewertung:⭐⭐

 

DSC03755„In der Liebe ist die Hölle los“ war für einen Debütroman eigentlich ganz passabel. Leider bin ich anfangs wirklich sehr schlecht in die Geschichte hinein gekommen und hatte deswegen auch kaum Lust weiterzulesen. Das besserte sich im Laufe der Geschichte jedoch auch nur zum Teil.

Bewertung: ⭐⭐⭐

 

DSC03772

„Du neben mir“ war ein wirklich grandioses Buch und ich musste es einfach lesen bevor der Film hierzu im Kino kommt. Das Buch war einfach mal etwas ganz anderes und jede Seite hat Spaß gemacht sie zu lesen.

Bewertung:⭐⭐⭐⭐

 

DSC03836„Dicionum – Du darfst dich nicht verlieben“ war tatsächlich auch recht gut, obwohl sehr viele Fragen offen bleiben. Aber für mich persönlich ist das nicht sonderlich schlimm, da ich so nur noch mehr angespornt bin, die weiteren Teile der Trilogie zu lesen.

Bewertung:⭐⭐⭐⭐

 

Mein Monatshighlight:

 

DSC03751Das beste Buch diesen Monat war mit Abstand „Der letzte erste Blick“ von Bianca Iosivoni. Obwohl ich niemals gedacht hätte, dass ein New Adult-Buch mich so in seinen Bann ziehen kann, hat es das Buch nun sogar zu meinen Lieblingen geschafft. Es ist einfach nur wahnsinnig toll und ich kann es jedem empfehlen, der es noch nicht gelesen hat.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s