Rezension

Ein Kuss aus Sternenstaub

Inhalt:

Nachdem Zhara als Dschinny auf ewig dazu verdammt ist in einer Flasche zu leben und die Wünsche ihrer Meister zu erfüllen, ist es verständlich, dass sie nach ihrer langersehnten Freiheit strebt. Natürlich würde sie für eben diese alles machen. Nur war in ihrem Plan nicht der freche sowie charmante Straßendieb Aladdin mit eingeplant. Doch sie weiß ganz genau was ihr und der Menschheit blüht, sollte sie auch nur einen von ihnen einen Funken Liebe entgegenbringen. Denn diesen Fehler hatte sie schon einmal begangen und dessen Konsequenzen ist sie nicht bereit ein zweites Mal zu ertragen.

 

Allgemeine Infos:

DSC04046Autorin: Jessica Khoury

Verlag: cbt

ISBN: 978-3-570-40353-2

Seiten: 448

Preis (TB/eBook): 9,99 € / 8,99 €

 

Die Charaktere:

Zhara: Als letzte Falschen-Dschinny ist sie natürlich etwas ganz Besonderes. Aber auch ohne dieses Detail, wäre sie nicht weniger wert. Natürlich ist sie aufgrund ihrer jahrtausendlangen Gefangenschaft mehr als nur freiheitsliebend, weshalb sie für ihre Unabhängigkeit alles machen würde. Und doch hat sie schon den Fehler begangen genau diese aufs Spiel zu setzten, und zwar für einen Menschen. Jeden Tag denkt sie an ihre früher einmal geliebte Freundin und spricht in Gedanken zu ihr. Und obwohl Zhara zunächst ein wenig heimtückisch versucht ihre eigenen Ziele durchzusetzen, merkt man schnell, dass sie ein gutes Herz hat.

Aladdin: Er ist der typische freche, charismatische Straßendieb, wie wir ihn alle aus dem Märchen kennen und lieben. Zwar scheint er mit seinen jungen Jahren Zhara gegenüber noch recht unerfahren, doch dies macht er mit seinem sicheren Auftreten und seiner Ausstrahlung wieder wett. Vorerst verfolgt auch er nur seine eigenen Ziele, welche in Rache enden sollen, und kann nicht an das große Ganze denken. Er sieht keinen Grund für etwas zu kämpfen, wenn man schlußendlich doch schwerlich etwas verändern kann. Doch als er Zhara kennenlernt ändert sich alles, nicht nur seine Weltanschauung.

 

Schreibstil:

Die Geschichte wird stets aus Zharas Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Die Autorin bedient sich hierbei einem altertümlich und orientalisch wirkenden Schreibstil, welcher sehr gut in die Geschichte passt. Oft wurde das Wort „Tausendundein“  zur Verdeutlichung des mehrfachen Auftretens verwendet, was mich immer wieder schmunzeln ließ. Ansonsten wurde diese Welt sowie deren Charaktere mit viel Liebe und Tiefe geschaffen, die man schon in den ersten Kapiteln bemerkt. Nichts wurde hier dem Zufall überlassen.

 

Meine Meinung:

Für mich war es das erste Retelling, welches in diese Richtung ging, jedoch wurde hiermit die Erwartungen an folgende Retellings sehr hoch angelegt. Das Buch war wirklich grandios. Die zum Leben erwachte Welt zog wie ein Film an meinem inneren Auge vorbei und jedoch noch so kleine Detail war für mich deutlich sichtbar. Und die Protagonisten hatten eine solche Tiefe an Charakterzügen, dass man meinte, sie persönlich zu kennen. Es ist so schön zu lesen, wie Zhara und Aladdin sich immer besser kennenlernen, doch beide zunächst dagegen ankämpfen wollen. Ich liebte es die Entwicklung der beiden mitzuerleben und bei ihren nächsten Schritten mitzufiebern. Das Buch hat mich wirklich in jeder Hinsicht in eine fremde Welt entführt und erst wieder losgelassen als ich es beendet hatte. Selbst jetzt schreibe ich diese Rezension mit einem Lächeln im Gesicht, da mich die Geschichte einfach nur verzaubert hat.

Und das Cover! Ich liebe es einfach. Es passt so gut zu dieser orientalischen Welt und zu der fabelhaften Geschichte, wie kein anderes.

 

Bewertung:

 ⭐⭐⭐⭐💫

 

Kaufen

An dieser Stelle möchte ich mich bei dem Bloggerportal und dem Verlag für das Bereitstellen des Leseexemplares bedanken.

Advertisements

7 Kommentare zu „Ein Kuss aus Sternenstaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s