Rezension

Marmornacht

Inhalt:

Da Abby nicht gerade die einfachste Beziehung mit ihrer Familie hat, versucht sie diese und ihre gesamte Heimatstadt so gut wie möglich zu meiden. Nach langer Zeit kehrt sie doch wieder Heim, gerade als eben diese Stadt von einem grausamen Mord nach dem anderen heimgesucht wird.

Als sie eines Abends alleine eine Kneipe verlässt wird sie jedoch von der Dunkelheit verfolgt. Gerade als sie denkt, ihr Ende wäre gekommen, wird sie urplötzlich von einem gutaussehenden Mann gerettet.

 

Allgemeine Infos:

DSC04125

Autorin: Jessica M. Rhodes

Verlag: Books on Demand

ISBN: 978-3744813488

Seiten: 300

Preis: 10,99 €

 

Die Charaktere:

Abby: Abby ist endlich mal eine wirklich erfrischende Protagonistin. Sie ist nicht auf den Kopf gefallen und handelt instinktiv. Außerdem gibt sie sich wirklich stark, auch wenn sie eigentlich innerlich am Verzweifeln ist. Und obwohl sie in eine völlig fremde Welt geworfen wird, ist Abby niemals naiv, sondern eher scharfsinnig und clever. Endlich mal eine Frau, die nicht ständig gerettet werden muss und nicht das naive Dummchen gibt!

 

Schreibstil:

Erzählt wird die Geschichte aus Abbys Sicht in der Ich-Perspektive. Und obwohl es sich hier um einen Debütroman handelt, wirkt der Schreibstil schon sehr ausgereift und durchdacht. Je nach Situation passt sich der Stil perfekt an die Lage an und die richtige Stimmung wird erschaffen. Sowohl die stets präsente Spannung, als auch die Romantik, werden perfekt rübergebracht. Der Schreibstil hat mich somit schon von Anfang an in seinen Bann gezogen.

 

Meine Meinung:

Mit „Marmornacht“ habe ich ein wirklich anderes Fantasy-Erlebnis gehabt! Durch den spannenden Klappentext hatte ich bereits hohe Erwartungen an die Geschichte, welche auf jeden Fall erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen wurden. Wie man vielleicht schon zuvor gemerkt hat, bin ich echt positiv überrascht von der Protagonistin Abby, die endlich mal eine starke Frau symbolisiert!
Und auch die Geschichte hat mich absolut mitgerissen. Für mich war es endlich mal eine neue Idee, die echt richtig gut umgesetzt wurde. An dieser Stell ein richtiges großes Lob an die Autorin für dieses fabelhafte Talent.

Und auch wenn das Cover nicht unbedingt von einem großen Verlag gestaltet wurde, finde ich die Gestaltung wirklich gelungen und ansprechend. So düster wie die Geschichte selbst.

Also zusammenfassend: Das Buch war wirklich spannend und in jeder Hinsicht fantastisch. Eine Empfehlung für jede Fantasyliebhaber, der auch gerne mal einen frischen Wind in sein Regal bringen möchte.

 

Bewertung:

 ⭐⭐⭐⭐

 

Kaufen

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin für das Bereitstellen des Leseexemplares bedanken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s